Projekte

Hessen Lebt Respekt

Gemeinsam mit der hessischen Landesregierung hat die Stifterin in Kassel, Wiesbaden, Fulda, Gießen und Darmstadt Jugendlliche durch einen Schreibwettbewerb geführt. Über sieben Monate konnten sich die Besten für einen professionellen Schreib-Workshop qualifizieren, der in Wetzlar an einem Wochenende stattfand. Das Thema ´Respekt` hat nicht nur die jugendlichen Teilnehmer interessiert, sondern auch alle Zuhörer und Leser bei den Abschlussveranstaltungen. Das war ein großer Erfolg für die Mädchen und Jungen!

Jugendliteraturwettbewerb

Das Jugendbildungswerk des Hochtaunuskreises und des Main-Taunus-Kreises veranstaltet zum wiederholten Mal in Kooperation mit der Nele Neuhaus Stiftung den etablierten Wettbewerb. Eingebunden in ein gesamtpädagogisches Konzept nehmen Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Altersklassen an diesem Wettbewerb teil. In 2018 tritt die Nele Neuhaus Stiftung zum ersten Mal nicht nur als Förderer, sondern als Mitinitiator des auf den Main-Taunus-Kreis erweiterten Projektes auf. Das diesjährige Thema: Begegnungen

Der große Diktatwettbewerb

In Kooperation mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft in Frankfurt hat die Stifterin den Text für das bundesweite Finale des Diktatwettbewerbes geschrieben. Schüler, Lehrer und Staatsminister haben sich an dem Diktat versucht, mit unterschiedlichen Ergebnissen. Unter strenger Aufsicht der kompetenten Sprachexperten des DUDENs wurde so manche Schwierigkeit gemeistert. Ein tolles Projekt, bei dem neben dem olympischen Gedanken auch der Null-Fehler-Ehrgeiz zu sehen war.

Deutscher Lesepreis

In Berlin wurde der deutsche Lesepreis verliehen. Die Nele Neuhaus Stiftung unterstützt mit Fördermitteln und übernimmt die Kosten einer Kategorie. Dieses Projekt war das erste Kooperationsprojekt mit der Stiftung Lesen.

Kinderzeitung

Eine Kinderzeitung ist etwas Großartiges. Oft fehlen jedoch Geld und andere Ressourcen an den Schulen, um ein solches Projekt zu verwirklichen. Wir haben die Geschwister-Scholl-Schule in Schwalbach mit den Druckkosten für die Kinderzeitung unterstützt. Das Ergebnis und die Begeisterung der mitwirkenden Kinder waren überzeugend.

Jugendbücher für die Schüler-Bücherei

Für die Grundschule Kieholm haben wir ein Buchpaket mit Klassikern wie "Die kleine Hexe" und "Räuber Hotzenplotz" gespendet. Die Mittel von Büchereien sind sehr begrenzt. Wir unterstützen mit Buchpaketen und Geld den Aufbau von umfassenden Buchsortimenten für die Lesefreuden der Kinder.

Therapiepferd Leo

Eine Reittherapie ist für viele Eltern die letzte Möglichkeit, ihren Kindern Heilung oder Linderung zu verschaffen. Selten werden die Kosten hierfür von den Krankenkassen übernommen. Wir unterstützen nicht nur die Kinder selbst, indem wir ihnen Reitstunden auf einem Therapiepferd finanzieren, sondern auch Anbieter solcher Programme. Das Therapiepferd Leo wurde in Kooperation mit dem Lions-Club angeschafft, damit beim VzF Taunus auch weiterhin Reittherapie angeboten erden kann.

 

Förderprojekt "Therapiepferd Leo" - Frankfurt - Kalbach, März 2014

Bücher für die Schulbibliothek

Die Beethovenschule in Offenbach erhielt von der Nele Neuhaus Stiftung eine weitreichende Buchauswahl für die Schulbibliothek, die nur durch die engagierte ehrenamtliche Tätigkeit von Eltern und Helfern ihren Nutzen entfalten kann.

Reittherapie für Kinder

Wir unterstützen den RFK Karben e.V. bei den Kosten für die Reittherpie für Kinder und Jugendliche. Wir haben Geld zur Verfügung gestellt, das Eltern, die nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, für ihre Kinder abrufen können. Die Erfolge der Reittherapie waren schon nach wenigen Stunden auch für Außenstehende sichtbar.

Öffentliche Bücherschränke

Mit finanziellen Mitteln, mit Öffentlichkeitsarbeit und Buchspenden haben wir die Aufstellung mehrerer öffentlicher Bücherschränke möglich gemacht. In Bad Soden am Taunus, in Frankfurt-Unterliederbach und Sulzbach stehen nun Bücherschränke, an denen sich jeder Interessierte kostenfrei bedienen kann.